Zum Inhalt springen

Max Augustin & Team H.E.A.T. vor Start bei Offshore-WM

Am heutigen Sonntag (15.7.) tritt Regattasegler Max Augustin mit Team H.E.A.T. beim Langstrecken-Wettbewerb der Offshore Sailing World Championship in Den Haag an. Los geht’s um 11 Uhr, via Livetracker könnt Ihr die 24-Stunden-Regatta verfolgen.

Erstmals kommt dabei der eigens für die WM produzierte, 85 Quadratmeter große Jolly Roger-Spinnaker zum Einsatz, den Max vorab schon mal im Millerntor-Stadion präsentiert hatte: KLICK!

Am Sonnabend (14.7.) konnten sich alle Teilnehmer beim Practice Race erstmals gegenseitig unter die Lupe nehmen. „Der Totenkopf hat unsere Gegner beeindruckt und sichtlich verängstigt“, berichtet Max augenzwinkernd, mit Blick auf die Langstrecken-Regatta fügt er kämpferisch hinzu: „So schade es auch ist, aber sie werden den Jolly Roger nur von hinten zu Gesicht bekommen.“

Von Den Haag geht’s 24 Stunden non Stopp durch die Nordsee, 135 Meilen legen Augustin und Co. dabei zurück. Hier könnt Ihr die Regatta via Livetracker verfolgen: KLICK! In der Liste der Teams (links) könnt Ihr Team H.E.A.T auswählen um zu erfahren, auf welcher Position sich der Jolly Roger befindet.

Max Augustin (hintere Reihe, 2.v.l.) und Team H.E.A.T.

Max Augustin (hintere Reihe, 2.v.l.) und Team H.E.A.T.

(hb)

Fotos: Team H.E.A.T.

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin